Fragen und Antworten

Hier finden Sie Fragen und Antworten aus dem CAMLOG Archiv.

Warum Zahnimplantate?

Es gibt viele Ursachen für den Verlust natürlicher Zähne - ebenso zahlreich sind die Folgen! Eine Folge ist die schmerzhafte Erfahrung, die bisherige Lebensqualität zu verlieren. Ein Zahnimplantat bringt Ihnen:

  • Größeren Kaukomfort
  • Unbeschwertes Lachen
  • Positive Ausstrahlung
  • Starkes Zahngefühl
  • Bessere Sprachfunktion
  • Ästhetisches Aussehen

Gesunde, schöne Zähne strahlen Vitalität, Durchsetzungsvermögen, Sympathie und Erotik aus. Mit einem unbeschwerten Lachen wirken Sie offen und vertrauensvoll, selbstbewusst und sicher.

Zahnimplantate ermöglichen Ihnen wieder nach Herzenslust zu lachen und zu essen und Ihr Leben unbeschwert zu genießen!

Für einen Gewinn an Lebensqualität ist es nie zu spät!

Was sind Zahnimplantate?

Zahnimplantate ersetzen die fehlenden Zähne einschließlich der Zahnwurzel und werden an deren Stelle in den Kieferknochen eingesetzt. Diese lohnende und sichere Alternative ist in der modernen Zahnheilkunde längst anerkannt und hat sich erfolgreich durchgesetzt.

Implantate bestehen aus Titan und werden daher vom Körper angenommen. Sie lösen keine allergischen Reaktionen aus. Durch eine natürliche Belastung der Knochenzellen verhindert das Implantat nach Zahnverlust den Knochenabbau. In weiterer Folge verhindert es auch Zahnfleischschwund. Das ist vor allem kosmetisch sehr vorteilhaft.

Wie sicher sind Zahnimplantate?

Die Erfolgsaussichten liegen bei über 95 %. Vor einer Implantation sollten auch der restliche Zahnbestand und das Zahnfleisch in Ordnung sein. Eine gewissenhafte Mundhygiene sowie regelmäßige Kontrollbesuche bei Ihrem Zahnarzt sind das Fundament eines langfristigen Erfolges.

Gerne berät Sie Ihr Zahnarzt über Ihre Möglichkeiten im Zusammenhang mit Zahnimplantaten.

Welche Vorraussetzungen sind erforderlich?

Ein Implantat kann nach Abschluss des Knochenwachstums in jeder Altersstufe eingesetzt werden! Wichtig für eine erfolgreiche Implantation sind normale Wundheilungskapazität und allgemeine Gesundheit. Notwendig sind zudem ein ausreichendes Knochenangebot sowie eine gute Knochenqualität. Gute Mundhygiene ist dabei unerlässlich.

Wann machen Zahnimplantate Sinn?

Bei Einzelzahnersatz

         

Vorteile:
_Knochen bleibt erhalten
_Gesunde Zähne werden nicht beschliffen
_Wie eigener Zahn
_Festsitzend
_Keine Druckstellen

------------------------------------------------------------------------------

Bei großen Zahnlücken

        

Vorteile:
_Knochen bleibt erhalten
_Gesunde Zähne werden nicht beschliffen
_Wie eigene Zähne
_Festsitzend
_Keine Druckstellen

------------------------------------------------------------------------------

Bei verkürzten Zahnreihen

         

Vorteile:
_Knochen bleibt erhalten
_Wie eigene Zähne
_Festsitzend
_Keine Druckstellen

 

------------------------------------------------------------------------------

 

Bei zahnlosem Kiefer

 

             

           

Vorteile:
_Knochen bleibt erhalten
_Sitzt fest im Mund
_Volle Kaufunktion
_Unbeschwertes Lachen

Wie läuft die Implantation ab?

Das Einbringen des Implantats wird ambulant durchgeführt, bei örtlicher Betäubung und damit schmerzfrei. 
 

 

An der vorgesehenen Stelle wird das Zahnfleisch zur Seite gelegt.

 

Das Implantatbett wird aufbereitet und das Implantat eingesetzt.

Nach dem Einsetzen wird das Zahnfleisch vernäht und mittels Kühlung daran gehindert, übermäßig anzuschwellen.

Die Einheilphase beträgt durchschnittlich zwei bis drei Monate für den Unterkiefer und vier Monate bei einem Oberkiefer-Implantat.

Während dieser Übergangszeit tragen Sie einen provisorischen Zahnersatz. In Ausnahmefällen bei besten Voraussetzungen kann das Implantat früher, selten sofort belastet werden.

Ist die Einheilphase abgeschlossen, fügt der Zahnarzt das Aufbauteil in das Implantat ein, setzt die Zahnkrone auf und verbindet sie fest mit dem Implantataufbau.

Wie lange halten Zahnimplantate?

Durch sorgfältige Pflege und regelmäßige Kontrollen sichern Sie sich langfristige Freude an Ihren künstlichen Zahnwurzeln! Aktuelle Studien zeigen, dass Implantate weit über 30 Jahre beschwerdelos im Knochen verankert sein können.

Welchen Nutzen bieten Zahnimplantate?

Erhalt von Knochensubstanz
Der natürliche Abbau des Kieferknochens wird erheblich verzögert. Das sichert den Halt der Implantate über viele Jahre.

Angenehmer im Mund
Keine schmerzhaften Druckstellen mehr. Ein Gewinn von Tast- und Geschmacksempfindung.

Starkes Zahngefühl
Eine ausgewogene Ernährung mit festem Biss und Genuss. Ebenso gewinnen Sie wieder mehr Sicherheit beim Sprechen, Singen und Lachen.

Hohe finanzielle Wirtschaftlichkeit
Bei guter Pflege und regelmäßiger Wartung sind Zahnimplantate eine langfristige Lösung.